Montag, 3. Juli 2017

2 Tage...

...dann ist tatsächlich ET.

Die SSW lief sehr gut.
Es wird ein kleiner Prinz.

Ich bin soooo gespannt!!!

Sobald alles überstanden ist folgt ein längeres Update 😊

❤ Myu

Mittwoch, 4. Januar 2017

Die Zeit rennt...

...und vergeht trotzdem viiiiel zu langsam!


14+0 schreiben wir heute schon und wirklich realisieren kann ich das irgendwie immer noch nicht. Obwohl diesmal wirklich alles sehr gut aussieht.
Zeitgerechte Entwicklung, Nackenfaltenmessung unauffällig und auch sonst kaum Zipperlein.
Manchmal denke ich "Das läuft zu gut!" Und dann kommt die Angst und die Sehnsucht etwas zu spüren, damit man beruhigt ist.
Ich hab bis auf leichte Übelkeit in Woche 12&13 wirklich nichts. Kein unangenehmes Ziehen oder empfindliche Brüste oder oder oder.
Mir gehts hervorragend und wenn ich es nicht wüsste dann würde ich nicht davon ausgehen schwanger zu sein.
Naja etwas hab ich schon, einen kleinen Bauch darf ich schon tragen und verstecken ist nicht mehr. Dazu muss ich sagen, dass ich immer einen ganz flachen Bauch hatte und der hat mich auf den letzten Metern vor der Bekanntgabe bei der Familie auch bei meiner Schwägerin verraten. Somit wusste sie es auch schon etwas früher, weil ich nicht lüge.
Die Familie weiss es seit dem 31.12.2016 und konnte es kaum glauben und haben sich unfassbar für uns gefreut.
Zugenommen habe ich auch noch nicht, sogar knapp 3 Kilo abgenommen. Aber das kommt bestimmt noch :)
Jetzt Fieber ich jedem neuen FA Termin entgegen um unseren kleinen Muckel zu sehen. Und nein wir wissen es noch nicht, was es wird. Ich will es auch garnicht wissen. Ein Überraschungsdrops :)


Naja so weit so gut.
Am 16.01 haben wir unser nächstes Date und wir sind schon so gespannt und fiebern tatsächlich schon der Halbzeit entgegen.


Die Zeit rennt und geht doch nur soooo langsam vorbei...


❤ Myu

Donnerstag, 17. November 2016

Es schlägt....

...13!


Nein! :)
Es schlägt, fleissig und sehr schnell...das Herzchen unseres Krümmels. Auf 8,6 mm bei 7+1 ein kleiner blinkender Punkt...made my day!
Und offiziell entlassen wurde ich heute..hoffentlich bis zum Geschwisterchen.
Es sind noch 4 bange Wochen die mich von meinem ersten Meilenstein trennen...


Nächsten Dienstag gibt es schon das nächste Date bei meiner neuen FA und hoffentlich blinkt es dann auch noch ganz schnell :)


Mittwoch, 2. November 2016

Die Sache mit dem Braten...

...dem ich nicht traue.


Nennt mich undankbar oder einen Pessimist aber ich traue dem Braten nicht!


Ja das Ergebnis ist positiv aber seit dem fühle ich nichts! Wirklich halt Garnichts.
Keine Brüste, kein Ziehen im Unterleib, keine Übelkeit oder sonst irgendwas. Ja vielleicht sollte ich froh sein aber ich habe eine heiden Angst. Angst das der Grund dafür abfallender HCG ist. Angst das es schon wieder vorbei ist. Angst wieder bei 0 zu sein. Angst vor dem Ende unseres Weges....Angst halt!
Morgen soll Ultraschall sein, und der Herzmann freut sich wahnsinnig, ich würde gerne garnicht hin.
Hatte zeitweise sogar Angst vor einer Eileiterschwangerschaft weil Frau Backstein wirklich garnicht irgendwelche Zeichen von sich gibt.


Ich bin einfach sehr sehr angespannt und würde gerne jetzt 35 Wochen einfach schlafen und hoffen das alles gut geht.



Myu

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Wunder...

...gibt immer wieder. Und Heute auch bei uns!


Aufgegeben habe ich den Zyklus! Aufgegeben! Schande auf mein Haupt!


HCG bei 104!
Ich sterbe! Vor Freude!


Nächsten Donnerstag gibt es den ersten Ultraschall!


Bitte Krümmel bleib bei uns!!!


Montag, 24. Oktober 2016

Dieser Moment...

...wenn man weiß, dass es vorbei ist...


Es ist so ein Gefühl das sich breit macht. Unweigerlich da ist.


Ich fühle mich wie immer. Ohne den bekannten "Schmerz" der einem sagte das es geklappt hat. Meine Brüste haben bereits aufgehört weh zu tun und meine Eierstöcke läuten die Pest ein...
Ich will noch nicht mal mehr zum Bluttest...und mein Mann ist immer noch so voller Hoffnung...aber kennt ihr dieses Gefühl wenn man insgeheim weiß das es vorbei ist....das habe ich....leider.
:(

Dienstag, 18. Oktober 2016

Ein Zeichen?

Es war wieder eine Fußballmannschaft...


18 Follikel, 11Eizellen, 9 Befruchtet, 3 mit fehlerhaftem Vorkern, 6 intakte Eizellen gingen ins Embryoskope.


5 Tage später, also Gestern, durften wir zum Transfer kommen und 3 Kämpfer haben sich zu hervorragenden Blastos entwickelt. 2 waren erst auf Morulastadium und der Doc wollte ihnen noch einen Tag Zeit geben. Leider vergebens. Sie haben sich nicht vernünftig weiter entwickelt.


Trotzdem haben wir 2 tolle Blastos zurück bekommen und eine haben wir auf Eis legen lassen.


Wir waren sooo stolz auf das Ergebnis! Die zwei waren wunderschön! Auch wenn das tatsächlich nur Leidensgenossinen verstehen. :)


Seit Transfer ist es recht ruhig.
Ich warte ja immer auf "das Zeichen" oder "das Ziehen". Davon muss ich echt mal wegkommen.


Diesmal hat es geklappt! Ich weiss es! Diesmal ist das Glück auf unserer Seite!


Jetzt muss ich noch bis zum 27.10 warten. Ich musste HCG als "Einnistungshilfe" nachspritzen...somit würde eine Testreihe auch keinen Sinn machen.
Und ich habe mich vom Estrif@m verabschiedet. Auch wenn das nur Kopfsache ist, aber ich habe das Gefühl als wenn seit dem mein Körper einfach nix mehr selber machen muss und somit auch keinen Bock hat mirzuarbeiten.
Der Doc meinte ich hätte dadurch keinen Nachteil weil meine Schleimhaut sehr "komfortabel" aussieht und die Eierstöcke arbeiten. Ich biete also das "Deluxe Zimmer" mit Meerblick :)


Jetzt bin ich einfach nur noch gespannt und sage mir immer wieder mein Mantra auf, wenn die dunklen Gedanken und die Ängste wieder kommen.


" ICH BIN JETZT SCHWANGER!"


In dem Sinne


viele Grüße aus der Warteschleife