Dienstag, 14. April 2015

Shake it off...

...the devils of my back!

Damit habe ich angefangen.
Die Dinge in meinem Leben zu beseitigen die mich unwahrscheinlich stören.

Punkt 1. Mein Job!
Vielleicht kurz ein wenig zu mir. Ich arbeite in Düsseldorf am Flughafen als Speditionskauffrau für einen namenhaften Luft & Seefrachtspediteur. Da habe ich schon meine Ausbildung gemacht und bine infach dort geblieben. Das Geld stimmte immer und ich hab mich lange wohl gefühlt.
Dann hatte ich so einen Punkt erreicht in dem ich gesagt habe das das noch nicht alles gewesen sein kann und habe mich intern von der Operativen in den Verkauf versetzen lassen.
Einer der größten Fehler die ich je gemacht habe, muss ich im Nachhinein sagen.
Wir haben den NL gewechselt und die Strukturen wurden komplett umgeschmissen und der Verkauf mutierte zum reinen Callcenter. Gut bezahlte Callcenteragentin bin ich "nur" noch. Das schlimmste was man mir antun kann. Also nicht das ich nicht gerne telefoniere aber ich muss Leuten a la Teleshopping kram am Telefon verkaufen. Voll äääätzeeeend! "Früher" haben wir zumindest noch Reklamationen und ganze Ausschreibungen betreut....heute Pustekuchen...Callcenter! Sorry nicht mein Ding. Somit machte es mir mein Arbeitgeber sehr einfach mich für Familie und Kinder zu entscheiden. Somit startete unser Kinderwunschweg ;)

So nun 3,5 Jahre Später habe ich es satt. Soooo satt! Und ich habe den Arsch hochbekommen und habe fleissig nach einem Ausweg gesucht. Und als ich dachte das gibt nie mehr was wurde intern, ja auch noch intern, eine super geile Stelle ausgeschrieben. Also bin ich flott zu meinem Vorgesetzten gelaufen und habe meine Bewerbung reingereicht. Große Augen, viel Geschrei, aber mir war das egal. Entweder intern oder ich gehe. Ich muss grade einfach mal an mich denken. 3 Tage später bekam ich einen Anruf von der Chefetage...man möchte mich gerne persönlich kennen lernen! Mich? Sicher? ;)
So kam es, das Gespräch war klasse. Es ist genau das was mich sehr interessiert. Allerdings war die Stelle auch offiziell Ausgeschrieben und somit mussten noch ein paar externe Gespräche geführt werden.
Die zeit verging und ich wurde langsam unruhig da ich ja auch mit der Kündigungsfrist für externe Unternehmen ein wenig spielen musste. Dann am 08.04.2015 kam der Anruf...
*Trommelwirbel*
ICH HAB DEN JOB!
*Trommelwirbel Ende*

Somit kann endlich ab dem 01.07.2015 ein neues Kapitel anfangen.
Dann werde ich für einen namenhaften Autohersteller die Warenströme kontrollieren und Spezialtransporte im Luft & Seefrachtbereich organisieren. YES! Voll mein Ding! Somit darf ich ENDLICH wieder mein Gehirn benutzen. Das wird ein Spaß.

Ich werde zwar dann anstatt in Düsseldorf ind Köln arbeiten, aber das nehme ich gerne in Kauf wenn ich dann endlich raus aus dem Moloch komme! Und schwanger werden kann ich auch in Köln. ;)

Punkt 2: Falsche Freunde entfernt!

Der Lieblingsmann hat seinen eigenen Freundeskreis, da wir aus 2 unterschiedlichen Freundeskreisen kommen. Der besteht zum Großteil aus extremen Tussis die generell ein Essproblem haben und keine anderen Themen kennen als Size Zero und welche Beautiprodukte grade angesagt sind oder welche Klamotte man sich zulegen muss. Kurz zur Erläuterung: Ich trage weder Size Zero, noch interessiert es mich ob da ne Marke auf dem Etikett steht noch interessiert es mich ob man lieber den Zauberpuder von Heidi Klumm oder sonst wem im Haar hat....Nöö! Größe: 42, Boyfriendjeans oder schicker Jeansrock auf Leggins und Haare auf halb Acht. Das bin ich ;)
Habe ich immer gehasst und deshalb habe ich jetzt auch allen zu verstehen gegeben das ich damit in Zukunft nicht mehr konfrontiert bzw. behelligt werden möchte und habe Ihnen und Ihrer Heuchelei einfach mal die Freundschaft gekündigt. Und ganz ehrlich? Es geht mir sooooo gut damit! Klar ist jetzt am WE etwas weniger los. Aber damit lebe ich gerne, wenn das heißt das ich nicht mehr dieses hirnlose gequatsche hören muss.

Ladies, wie Ihr seht räume ich grade auf. mal gucken was noch so kommt.
Unseren Versuch haben wir erstmal auf Eis gelegt. Wir wollen uns spontan entscheiden wie es weiter geht.
Ach und meinen "Eisprung" habe ich nicht gemerkt. Wenn es einen gab...das bezweifel ich ja immer noch sehr stark. Zwischendurch habe ich einheftiges Ziehen im Bereich wo ich Frau Backstein vermute. Ja ich könnte jetzt wieder anfangen mich bekloppt zu machen....tu ich aber nicht. Ich hab das schon so oft getan und wurde immer wieder enttäuscht. Den Teufel "Völlig bekloppt machen" werd ich auch noch los. Irgendwann bestimmt ganz :)

Ich wünsche Euch eine schöne sonnige Woche und hoffe das auch Ihr ein wenig entspannen könnt :-*

P.S. JB! Wie war es gesteeeern?????

LG
Myu

Kommentare:

  1. Waaaah!! :) WIE GEIL IST DAS DENN?! Sorry, da mussten Großbuchstaben her. Liebes, ich freue mich sehr für dich!! Es ist so befreiend auch neben dem KiWu etwas für sich zu tun und nicht alles hinter diesem anzustellen. Hammerhart! Voll super.

    Auch dass du den Mädels die Meinung gegeigt hast. Top.

    Gestern? Gestern war nichts. Oder meinst du die Schule? Die ginge heute los... Lange Geschichte. Startet für mich leider erst am Do. Also übermorgen. Auch nicht mehr lange ;)

    Drücker

    AntwortenLöschen
  2. Ach dann hab ich das voll verrafft. Ich dachte deine Schule ging gestern los. Sorry! Dann bin ich auf Donnerstag gespannt!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Myu, das sins ja tolle Neuigkeiten!!!! Neue Wege verhelfen zu neuer Energie und neuem Glück. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job und zur Befreiung von solchen Pappnasen. Alles Liebe!!!

    AntwortenLöschen