Montag, 6. April 2015

Bergauf...

...geht es momentan.


Zwar noch etwas wacklig, aber es geht endlich wieder bergauf. - Check!


Zu mir:
HCG immer noch bei 10...grrrrrrrrrrr....F*ck off!
Linker Eierstock - unauffällig
Rechter Eierstock - 3cm große Zyste
GM - weiterhin leichte Blutungen
Pille wegen der Zyste einfach die nächsten Wochen durch nehmen


Das war mein Resultat nach meinem vorletzten KiWu Besuch. Unser eigentlicher Start zu Versuch Nr. 4 auf Grund der "Zyste" somit erst mal verschoben auf den 07.04...
Es wurde fleissig Blut abgenommen und ich solle auf die Ergebnisse warten.
Nachmittags klingelte dann das Telefon. Eine nette Arzthelferin meldete sich und teilte mir mit das ich bitte umgehend mit der Pille aufhören sollte und wir die Blutung abwarten und dann nochmal die Zyste kontrollieren.
So, das trickige an der Geschichte, ich blute ja immer leicht. Also wie soll ich nun genau sagen wann es "Perioden"-Blut ist?! Die Arzthelferin meinte sobald Gewebe mit dabei ist soll ich es als Periode werten....ja verrückt...es ist immer Gewebe dabei...geeinigt haben wir uns darauf das ich einfach eine Woche später nochmal rein komme und wir kontrollieren.
So geschah es, Gründonnerstag also wieder hin zur KiWu. Ultraschall, Zyste ist gewachsen auf 3,2 cm. Ich hasse meinen Körper momentan soooo unfassbar hart.
Gleiches Spiel wie davor die Woche, Blutabnehmen und auf die Ergebnisse warten.
Telefon klingelt und die Arzthelferin am anderen Ende teilt mir mit das mein Eisprung kurz bevor steht...Bitte was??? Mein Eisprung? Mein Körper kann sowas nicht also wie soll das funktionieren?
Die Zyste sei gem. der Hormonwerte ein seeeehr großes Leitfolikel wie es normalerweise nur bei Clomifen Patienten auftritt. Ich war immer noch sehr verdutzt und soll sofort reinkommen wenn die normale Blutung eintritt. Tja was macht Frau in solch einer Situation, man fragt Dr. Google. Gesagt getan, aber wirklich schlau daraus bin ich nicht geworden. Ist wieder so ein Thema das wischiwaschi Diskutiert wird. Die einen sagen es kann kein Folikel sein und die anderen sagen das sie damit sogar schwanger geworden sind. Wie immer halt.
Ich bin immer noch sehr verunsichert, allerdings haben mittlerweile alle Blutungen aufgehört und der Schlüppi ist wieder "weiss". Und weil ich wirklich nichts unversucht lasse habe ich vorsichtshalber noch ein wenig Herzeleien mitgenommen ;) Man weiß ja nie ob man noch wie die Jungfrau zum Kind kommt :D
Jetzt warte ich wieder auf die rote Pest....
Ostern war sehr schön dieses Jahr. Sehr ruhig und vollgestopft mit Essen. Aber sehr leckeres Essen!
Heute war Waschtag, der Stubentiger hatte einen leichten Flohbefall. Woher auch immer eine reine Hauskatze, Flöhe hat. Ich vermute meine Schwägerin. Deren Katzen hatten lange Flöhe und die Eier schlirrt man ja überall mit hin. Also kam der Dampfreiniger raus und alle Oberflächen wurden gründlich gereinigt. Spot-On auf den Katzenmann und alles in die Waschmaschine bei 60 Grad.
Damit sollte sich das Thema schnell erledigt haben.
Der Ostersauerbraten liegt auch schon im Backofen und einem gemütlichen letzten Abend steht nichts mehr im Wege.
Ich hoffe ihr hattet alle eine schöne Osterzeit und konntet ein wenig ausspannen und ein bisschen abspannen und los lassen.
<3 Myu







Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass es dir wieder ein Stückchen besser geht. :)
    Hat man denn keine Ursache gefunden für dieses ständige Bluten und den HCG der so wenig fällt?
    Ich drück die Daumen! Vielleicht klappts ja doch in diesem Zyklus.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Nein. Meine Werte sind wohl generell sehr durcheinander und keiner weiss so recht warum weshalb wieso. Manchmal wirkt mein Doc beim Blick auf die Werte etwas unglücklich. Aber immerhin haben die Blutungen jetzt endlich aufgehört! Hoffentlich bleibt es so. 😊

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwann wird sich alles einpendeln. Von Ärzten zu hören, dass sie sich das Durcheinander auch nicht erklären können, ist frustrierend. Ich kenne das. Aber irgendwann findet dein Körper zu seinem Gleichgewicht. Ich drücke dir die Daumen, dass dies schnell geschieht. Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal freue ich mich, dass es langsam aber sicher bergauf geht. Und selbst wenn du nochmal stolpern solltest: Die Richtung stimmt. Und das ist doch das Wichtigste :-*

    Es ist sooo ätzend was dein Körper da ab zieht. Aber: Er ist eben auch ganz schön gebeutelt... Und wie Frau Schwani schon sagte: Er findet wieder ins Gleichgewicht.

    Und auch ich hoffe, dass das schon bald der Fall ist.

    Dicker Drücker!

    AntwortenLöschen